Biberach an der Riss (BW), 08.10.2016

Michael Niedermeier fährt zur WM-Titelverteidigung nach Stuttgart. Milena Slupina kämpft noch.

Im schwäbischen Biberach lösten Michael Niedermeier und Lukas Kohl beim 3. und letzten German Masters im 1er Männer die beiden WM-Tickets mit jeweils zwei Weltklasseprogrammen und über 200 ausgefahrenen Punkten. Michael wurde zudem German-Masters-Gesamtsieger. Milena Slupina sicherte sich mit 182,62 Punkten den Spitzenplatz in der Abendveranstaltung und zeigte erneut ihre Klasse und Konstanz mit 182,37 Punkten. Sie ist beim Kampf um ein WM-Ticket noch dabei. Die WM-Tickets bei den 1er Frauen können aufgrund des sehr hohen Leistungsniveau, der hohen Sportlerdichte an der Spitze erst mit der Deutschen Meisterschaft in zwei Wochen vergeben werden. Milena erzielte zudem Platz 3 in der German Masters-Gesamtwertung. Im Mannschaftsfahren stellten die 4er Frauen aus Steinhöring mit 226 Punkten einen neuen Weltrekord auf und nahmen zudem eine WM-Ticket mit nach Hause.

Videostaffel mit 12 Videos auf Youtube


Hubert Dandl
3._German_Masters_2016
Michi nach dem Finale sichtlich erleichtert und voll auf zufrieden, mit sicherem WM-Ticket und zweimal verteidigter Favoritenpositon; Fotos: Hubert Dandl