Köln 19.05.2019

Jana Pfann verteidigt Titel im 1er Kunstrad

Aus Sicht der Soli Bayern gibt es an den Ergebnissen der Deutschen Junioren-Hallenradmeisterschaft wenig auszusetzen. Mit einer goldenen, einer silbernen und einer bronzenen Medaille brachten die bayerischen Solisportler einen kompletten Medaillensatz nach Hause.

Gold, wieder Gold, und wieder mit einer blitzsauberen Leistung gewann Jana Pfann von der Soli-Bruckmühl bei der Deutschen Meisterschaft. Mit der geglückten Titelverteidigung im Rücken kann die …

weiterlesen …
Die Medaillengewinnerinnen im 1er Kunstradsport auf der diesjährigen Deutschen Juniorenmeisterschaft im Hallenradsport in Köln. v. l. Anastasia Bechthold , Platz 2 (BW)) , Deutsche Meisterin, Jana Pfann (BY) und Victoria Wernet Gracia, Platz 3 (BW); Fotos: Dominic Franke-Fontienha
Kissing, 11.05.2019

Paartalcup - Zweiter Wettbewerb der Bayerncupserie



Kissing, ein Vorort südlich von Augsburg ist alljährlich das zweite Ziel der „Bayern-Cup Karawane". Auch in diesem Jahr kamen zahlreiche Sportler aus der großen Kunstradfamilie am 11. Mai zum …

weiterlesen …
Marlene Kieser von der Soli Hausham bei Miesbach im Fronhang; Foto: Benedikt Kieser
A-Höchst, 05.05.2019

Internationale Bühne mit Platz 3 betreten

Mit 147,92 ausgefahren von 185 aufgestellten Punkten blieb die Nationalkadersportlerin Jana Pfann von der Soli Bruckmühl unter ihren Möglichkeiten und reihte sich hinter der erstplatzierten Lorena Schneider (AUT) mit 160,86 Punkten und zweitplatzierten Kaderkollegin aus Baden-Württemberg, Theresa Klopfer (D) mit 158,07, aber noch vor der viertplatzierten Alessa Hotz (SUI) mit 145,10 Punkten ein. Alexander Brandl und Andreas Steger vom RSV Schleißheim erzielten im 2er mit 119,18 von 133,90 Punkten Patz 1.

Am Anfang gleich zwei Schwierigkeitsabwertungen mit 100 % auf den Dornenstandsteiger rückwärts freihändig sowie auf den 3-fachen Drehsprung. 3 Stürze mit je 2 Punkten Abwertung und …

weiterlesen …
Jana Pfann von der Soli Bruckmühl beim Reitsitzsteiger rückwärts. Die Nationalkadersportlerin erzielte mit 147,92 ausgefahren von 185 aufgestellten Punkten auf internationalem Parkett Platz 3.; Foto: Hubert Dandl
Würzburg, 28.04.2019

Sportfacharbeitstagung der Soli Bayern

Das erweiterte Präsidium tagte am 28.04.2019 in Würzburg um den Haushalt 2018 zu billigen und den Haushaltsplan für 2019 zu beraten und zu beschließen. Darüber hinaus wurden die Grundelemente des neuen einheitlichen Verbandserscheinungsbildes (Corporate Design) und eine zusätzliche Förderung von Sportveranstaltungen durch die Soli Bayern beschlossen.

Präsident Harald Schmidt eröffnete die Sitzung und berichtete nach der Billigung der Tagesordnung von der nun geänderten Sportförderung im Hallenradsport durch den BLSV. Danach erhält der …

weiterlesen …
Erweitertes Präsidium der Soli Bayern bei Ihrer Frühjahrstagung in Würzburg; Foto: Hubert Dandl
Öschelbronn 27.04.2019

Strahlende Seriensiegerin vertritt Deutschland bei der Junioren-Europameisterschaft

Jana Pfann von der Soli Bruckmühl blieb auch bei der 3. Junior Masters ungeschlagen

Mit einer blütenweißen Weste holte sich die erst 16jährige 1er Kunstradfahrerin aus Oberbayern in Öschelbronn Tagessieg, Seriensieg und die Startberechtigung für die EM. Ungeschlagen hat sie die …

weiterlesen …
3. Junior Masters 2019 in Öschelbronn: Drittplatzierte Brüder Alexander und Daniel Stark, TSV Bernlohe; Foto: Hubert Dandl
Wölfersheim b. Frankfurt a. M. 23.04.2019

Jana Pfann löst vorzeitig EM-Ticket

Auch auf dem 2. Junior Masters gewann Jana Pfann von der Soli Bruckmühl sowohl Vorrunde als auch Finale unangefochten und mit rund 15 Punkten Abstand zur nächstgereihten Theresa Klopfer aus Baden-Württemberg. Mit diesem Ergebnis fährt sie zur diesjährigen Junioren Hallenradsport Europameisterschaft nach Geispolsheim, Frankreich.

Nadine Vogel erzielte Platz 7 und Franka Wüst Platz 15. Die beiden Sportlerinnen von der Soli Randersacker haben damit keine Chance mehr auf das zweite Deutsche EM-Ticket. Daniel und Alexander Stark …

weiterlesen …
Siegerin der beiden Durchgänge des 2. Junior Masters in Wölfersheim, Jana Pfann von der Soli Bruckmühl, beim Mautesprung; Foto: Hubert Dandl
Schwanewede 10.04.2019

Voller Erfolg beim Junior-Mannschaftscup

Am Samstag, den 06.04.2019 fand der Junior-Mannschaftscup in Schwanewede statt. Viele Mannschaften der Soli Bayern holten Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften in Köln am 18. und 19. Mai.

Herzogenaurach und Frohnlach vertreten. Die zweite Mannschaft der Soli Waldbüttelbrunn verteidigten ihren Platz und erreichten den 13. Rang, ihre Kolleginnen aus der ersten Mannschaft übertrafen …

weiterlesen …
Die offene 4er Mannschaft des RSV Frohnlach war die erfolgreichste Mannschaft vom Junior-Mannschafts-Cup. Herzlichen Glückwunsch! Foto Axel Poek.
Frankfurt am Main 09.04.2019

Zusammenlegung der Altersklassen 4er Einradsport U19 und Elite weiter offen



Im vergangenen Jahr hatte die LV-Fachwartetagung die Kommission Leistungssport Hallenradsport, gemäß interner Abstimmung, damit beauftragt, die Disziplinen in den Altersklassen 4er Einradsport U19 …

weiterlesen …
Randersacker 30.03.2019

Livestream mit charmantem Kommentatoren-Duo



Nicht nur in der schönen, mitten im Weinberg gelegenen Sonnenstuhl-Halle, sondern auch weit darüber hinaus konnte man sich an der 1. Junior Masters in Randersacker erfreuen. Dank des aufwendigen …

weiterlesen …
Kommentatoren des Livestreams zum Finale des 1. Junior Masters in Randersacker: Andreas Pfliegl, Trainer Team Bayern und ehemaliger Deutscher und Europameister, und Corinna Wirth, ehemalige Kunstradsportlerin und Referentin für Kunstradsport der Soli Deutschland; Foto Steffi Graff
Randersacker 30.03.2019

Sportliche Erfolge in glänzendem Rahmen: 1. Junior Masters 2019 in Randersacker

Mit einem fulminanten Auftakt ist die Soli-Familie in die Junior-Masters-Serie gestartet. Im unterfränkische Randersacker zeigte sich der 1er und 2er Kunstradsport von seiner schönsten Seite. Neben der Freude über sportliche Glanzleistungen war es auch der äußere Rahmen, der Spaß und Lust auf mehr machte: Der RSV Solidarität Randersacker hatte gemeinsam mit der TG Solidarität Höchberg und mit Unterstützung des RKB Solidarität Bruckmühl alle Register gezogen, um diese Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem zu machen. Viel Lob von allen Seiten gab es für diese großartige Werbung in Sachen Hallenradsport.

Auch sportlich war an diesem Tag der Jubel groß, wenn auch nicht alle ihren Ansprüchen Genüge tun konnten. Herausragend präsentierte sich die hoch favorisierte Bruckmühlerin Jana Pfann im 1er …

weiterlesen …
Franka Wüst vom der ausrichtenden Soli Randersacker im Finale des 1. JM. Sie startete im Finale mit der Wildcard und fuhr zur ihrer großen Freude vor heimischen Publikum auf Platz 2; Foto: Hubert Dandl