Ansan (Südkorea) 14.08.2018

Vier Einrad-WM-Titel und ein Weltrekord für Ana Schrödinger aus München

Ana Schrödinger (23) holte die WM-Titel in den Disziplinen Stillstand, 35 Minuten, Slow Forward, 1:41 Minuten, Slow Backward 1:56 Minuten und Rail Race 42,89 Sekunden bei dem sie auch den neuen Weltrekord aufstellte. Wir gratulieren Dir zu Deinem Spitzenerfolg ganz herzlich!

Anders als bei den Hallenradsportarten gibt es beim Einrad nach IUF keine national-hierarchischen Qualifikationen, sondern man qualifiziert sich für die Expert-Wettkämpfe der WM durch den Nachweis der vorgeben Qulifikationszeiten. Die Qualifizierten trafen sich dieses Jahr in Ansan bei Seoul, Südkorea 1076 Einradsportler.



Artikel Süddeutsche Zeitung

Artikel Rosenheim 24

Die nächste Einrad-WM ist 2020 in Italien.


Hubert Dandl